Privathaftpflicht

Zuverlässiger Schutz für die ganze Familie

Privathaftpflicht

Privathaftpflicht

Schützen Sie sich vor Schadensersatzansprüchen Dritter

  • Prüfung der Haftungsfrage
  • Zahlung bei berechtigten Ansprüchen
  • Abwehr unberechtigter Forderung

Die Privathaftpflicht ist eigentlich ein Muss für jeden Bürger.
Der Gesetzgeber regelt im § 823 BGB sehr deutlich: Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines Dritten verletzt, ist zum Schadensersatz verpflichtet - in unbegrenzter Höhe.

Die wichtigsten Leistungen der Privathaftpflicht sind:

  • Prüfung der Haftungsfrage
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche
  • Zahlung berechtigter Schadensersatzforderungen

Bereits seit mehr als 25 Jahren sind wir Ansprechpartner unserer Kunden wenn es um Versicherung oder Vorsorge geht.
Wir sind gerne auch persönlich für Sie da.
Ein Stück Sicherheit.

Warum die Privathaftpflicht so wichtig ist

Mit einem Radfahrer zusammengestoßen, als Umzugshelfer einen Fernseher fallen gelassen, den Schlüssel für die Arbeit verloren, beim Skifahren einen anderen Skifahrer gefährlich verletzt - in allen Fällen können Sie zum Schadensersatz verklagt werden.
Gehört beispielsweise der Schlüssel zu einer Schließanlage, kann der Schaden sich schnell auf einige tausend EURO belaufen. Werden Pesonen verletzt oder gar berufsunfähig, schnellt Schadenhöhe in astronomische Höhen.

Ohne eine private Haftpflichtversicherung kann der Schadensverursacher schnell an den Rand der finanziellen Existenz kommen.

Was leistet diese Versicherung

Aus Unvorsichtigkeit können Menschen geschädigt werden. Bei Anmeldung von Schadensersatzansprüchen übernimmt die Privathaftpflicht folgende Aufgaben.

  • Prüfung der Haftungsfrage
    Die Versicherung prüft ob es sich um berechtigte Ansprüche handelt, oder die Schadensersatzforderung unberechtigt ist

  • Abwehr unberechtigter Ansprüche
    Bei unberechtigten Schadensersatzforderungen wehrt die Privathaftpflicht ab. Notfalls auch vor Gericht. Kostenfrei für den Versicherungsnehmer.

  • Zahlung berechtigter Ansprücher
    Bei berechtigten Ansprüchen bezahlt die Versicherung die Schadensersatzforderung. Es sind dabei Ansprüche für Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden gedeckt. Je nach vereinbarter Versicherungssumme sind Versicherte in Millionenhöhe geschützt.

Was kostet so eine Versicherung

Trotz umfassender Leistungen sind private Haftpflichtversicherungen vergleichsweise günstig.

Da es jedoch auch viele Absicherungsmöglichkeiten bei der Privathaftpflichtversicherungen gibt,empfiehlt sich Interessierten ein individueller Preis-Leistungs-Vergleich. Mit diesem lassen sich durch verschiedene Filtermöglichkeiten schnell attraktive Angebote für den persönlichen, besten Versicherungsschutz finden.

Wichtige Zusatzleistungen in der privaten Haftpflichtversicherung

Um in allen Lebenslagen geschützt zu sein und umfassenden Versicherungsschutz zu genießen, sollten Sie den Vertrag um sinnvollen Schutz erweitern:

  • Forderungsausfalldeckung
    Eigentlich sollte Jeder eine private Haftpflichtversicherung haben. Trotzdem kann es vorkommen, das ein Schadensverursacher keine Versicherung hat. Kann so ein Schädiger nun den Schaden nicht aus eigener Kraft befriedigen, springt Ihr eigener Vertrag für diesen Schaden ein - ganz so als wäre der Schadensverursacher versichert.
  • Gefälligkeitsschäden
    Wenn Versicherte Dritten unentgeltlich helfen, sollte dies im Vertrag enthalten sein.

  • Ehrenamtliche Tätigkeit
    Üben Sie ein Ehrenamt aus, sollte dies ebenfalls Gegenstand der Privathaftpflicht sein.