Kostenloser Rentenrechner

 

In nur 60 Sekunden sollen Bürger mit dem neu konzipierten und kostenlos online nutzbaren Rentenrechner des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. einen Überblick bekommen, was sie finanziell im Rentenalter erwartet.

Kostenloser Rentenrechner

Kostenloser Rentenrechner

 

11.6.2018 (verpd) Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) bietet in seinem Webportal ein Onlinetool an, mit dem Verbraucher innerhalb einer Minute ihre Renteneinkünfte und möglichen Versorgungslücken im Rentenalter selbst ermitteln können. Der kostenlose Rechner ist online per PC, aber auch mit mobilen Endgeräten wie Smartphones nutzbar.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) stellt kostenlos einen Rentenrechner online zur Verfügung, mit dessen Hilfe Bürger in rund 60 Sekunden ihre individuellen Renteneinkünfte, aber auch die Versorgungslücke überschlagsweise ausrechnen können. Das Onlinetool kann per PC, Tablett oder auch Smartphone genutzt werden und soll gemäß GDV dazu ermutigen, den „eigenen Ruhestand aktiv finanziell zu planen“.

Zur Berechnung muss der Nutzer über Schieberegler das Geburtsjahr, das monatliche Nettoeinkommen, die bereits erworbenen privaten Rentenansprüche, die Höhe der aktuellen privaten Altersvorsorge und das gewünschte Renteneinkommen eingeben. Als Ergebnis wird dann die voraussichtliche gesetzliche und private Altersrente sowie die Versorgungslücke im Hinblick auf das gewünschte Renteneinkommen angezeigt.

Die richtige Altersvorsorge: Eine hochkomplexe Angelegenheit

Das GDV-Onlinetool gibt allerdings nur eine erste grobe Orientierung über die finanzielle Einkommenssituation im Rentenalter. Denn zur genauen Berechnung der gesetzlichen Altersrente sowie zur Ermittlung der gesamten Alterseinkünfte und der möglichen Einkommenslücke müssen noch zahlreiche weitere individuelle Kriterien berücksichtigt werden.

Zum Beispiel ist allein die Ermittlung der Höhe der gesetzlichen Altersrente extrem komplex. Informationen, wie sich die gesetzliche Altersrente ermitteln lässt, bieten unter anderem die Broschüren „Rente: So wird sie berechnet – alte Bundesländer“ und „Rente: So wird sie berechnet – neue Bundesländer“. Sie stehen kostenlos auf der Webseite der Deutschen Rentenversicherung (DRV) zum Download bereit. Unter anderem wird hier die Rentenformel, nach der sich die Rentenhöhe berechnet, erklärt.

Da die genaue Planung der Altersvorsorge eine individuelle und hochkomplexe Angelegenheit ist, empfiehlt der GDV jedem, sich diesbezüglich umfassend von einem Fachmann wie beispielsweise einem Versicherungsvermittler beraten zu lassen.